Zurück / Home / Gewürzmischung

Madras Curry, kräftig & elegant

Verwendung

S! Madras Curry veredelt Reisgerichte, Rind, Lamm, Geflügel, Hackfleisch, Fisch, Meeresfrüchten und Garnelen. Perfekt auch für Gemüse, Saucen und Suppen. Wunderbar zum  finalen Abschmecken von Füllungen und Farcen. Madras Curry wird erst 5 bis 10 Minuten vor Ende der Garzeit beigemischt und entfaltet seinen vollen Geschmack bereits nach wenigen Minuten. Füllungen, Farcen und Hackfleischmasse sollten Sie hingegen gleich zu Beginn würzen. Besonders weich und saftig schmeckt Fleisch, wenn Sie eine Marinade zubereiten. Mit einer langen Garzeit wird es besonders weich und saftig.

Geschmack

Fruchtig und feinwürzig im Geschmack - mit einer anregenden, milden Schärfe. Dazu die ockergelb bis orange leuchtende Kurkuma, mit dem intensiven Farbstoff Curcumin. Mit diesen geschmacklichen und optischen Vorzügen verzaubert S! Madras Curry eine breite Palette von Spezialitäten zu einem unvergleichbaren Genusserlebnis, von Garnelen bis hin zu Geflügel. 
Die anregende Würze bezieht dieser klassische Curry aus schwarzem Pfeffer, Kurkuma, Koriander und Cumin. Knoblauch, Sellerie, Zimt, Senfmehl, Kichererbsenmehl und Bockshornkleesamen runden den reichhaltigen Geschmack vollendet ab.

Details

Zutaten:
Kurkuma, Koriander, SENFmehl, Kichererbsenmehl, Pfeffer schwarz, Bockshornkleesamen, Knoblauch, unbehandeltes Meersalz (unjodiert), SELLERIEwurzel, SELLERIEsaat, Zimt, Chilis, Cumin.
Artikelnummer:
64007x
Mahlgrad:
gemahlen
Empfohlen für:
curry, fleisch
Gewicht:
1000 g
Region:
asien
Herkunftsland:
Österreich
Lagerung:
kühl und trocken lagern!
Durchschnittliche Nährwerte pro

100g

Brennwert

1577.4 kJ

Kalorien

376 kCal

Fett

12 g

- davon gesättigt

1.8 g

Kohlenhydrate

46 g

- davon Zucker

36 g

Eiweiß

15 g

Bewertungen

4.0
50%

Weiterempfehlung

Mega Gewürz, deshalb jetzt große Dose bestellt

Alexandra

schönes rundes standart Currypulver, definitiv besser als alles aus dem Supermarkt

Björn

gewürzzubereitung

Madras Curry, kräftig & elegant

Für Currygewürze gibt es hunderte Mischungen, deren Namen eigentlich Kunstbezeichnungen der Europäer sind. Auch die Rezepturen variieren je nach Region, Jahreszeit und Koch. Madras Curry belebt die kulinarische Tradition seiner Ursprungsregion: Madras in Südindien, am Golf von Bengalen gelegen.

Gut zu wissen

Die fruchtig-feinwürzige Currymischung aus Indien veredelt mit einer anregenden, milden Schärfe Reisgerichte, Saucen und Suppen sowie Gemüse, Rind, Lamm, Geflügel, Fisch und Meeresfrüchte.