Zurück / Home / Kräuter

Bourbon Vanille - Madagaskar gemahlen

Verwendung

Bourbon-Vanille ist in der Dessertwelt das beliebteste und edelste Gewürz für Desserts, Eis und Backwaren aller Art. Köche der Haut Cuisine verwenden Vanille auch zum Verfeinern von Geflügel- und Wildgerichten sowie von Fisch und Meeresfrüchten, oft in Kombination mit Kardamom, Nelken, Ingwer, Chili und Pfeffer.

Geschmack

Die Bourbon Vanille ist für die meisten Europäer die "typische" Vanille. Synthetisches Vanillin riecht zwar vanilleähnlich, andererseits fehlt ihm jedoch der feine und vielschichtige Geschmack der echten Vanille. Erzeugnisse mit hochwertigem Vanilleextrakt oder Vanillemark ist im Handel aber leider eher die Ausnahme.

Herstellung

Zu finden ist die Bourbon-Vanille in Madagaskar und auf Mauritius. Diese Sorte wird ganz besonders in Europa geschätzt. Schließlich ist das Aroma intensiv und strahlt zugleich eine gewisse Harmonie aus.

Details

Artikelnummer:
58101x
Empfohlen für:
backen
Gewicht:
1000 g
Herkunftsland:
Madagaskar
Lagerung:
kühl, dunkel und trocken lagern!
Durchschnittliche Nährwerte pro

100g

Brennwert

1332.4 kJ

Kalorien

317.3 kCal

Fett

3.2 g

- davon gesättigt

0.9 g

Kohlenhydrate

56 g

- davon Zucker

55.4 g

Eiweiß

3.9 g

Bewertungen

reingewürz()

Bourbon Vanille - Madagaskar gemahlen

Als Bourbon Vanille werden Vanilleschoten der Orchidee Vanilla planifolia bezeichnet. Sie ist die am meisten gezüchtete Vanilleart. Vanilla planifolia ist eine ursprünglich aus Mexico stammende kletternde Orchidee, die mittlerweile in verschiedenen tropischen Gebieten gezüchtet wird. Der Name Bourbon kommt von der Insel Reunion, die früher Bourbon geheißen hat. Die Franzosen haben dort angefangen, Vanille zu züchten. Ungefähr die Hälfte der Weltproduktion stammt heute aus Madagaskar. Unsere Bourbon Vanille kommt aus dem "Goldenen Dreieck" im Norden Madagaskars. Wir beziehen die Vanille direkt von einer Bauernfamilie und bieten nur die Top Qualität an.

Gut zu wissen

Unbedingt immer die Ganze Schote verwenden, denn nicht nur im Mark steckt der Geschmack. Deshalb werden bei uns die ganzen Vanilleschoten mit Mark vermahlen.