Roland Trettls: Buchteln mit Vanille Sauce

Buchteln mit Vanillesauce – allein beim Namen des österreichischen Dessert-Klassikers läuft uns schon das Wasser im Mund zusammen! Noch genialer sind die beliebten Buchteln, wenn sie nach dem Rezept von Spitzenkoch Roland Trettl zubereitet werden. Mit selbstgemachter Vanillesauce, dem neuen Germ-Hefe-Teig & Reindling Gewürz von STAY SPICED ! und natürlich dem legendären TNT-Zucker. 

Zutaten

Buchteln

810 g
Mehl 700
9 g
Salz
20 g
Zucker
20 g
25 g
Hefe
75 g
Butter
500 g
Milch

Fülle

1 EL
Marmelade

Vanillesauce

250 ml
Vollmilch
250 ml
Sahne
1/2
Vanilleschote
5
Eigelbe
2
gehäufte EL Kristallzucker oder hausgemachter Vanillezucker
1 TL

Zubereitung

Buchteln: Alle Zutaten 10 Minuten zu einem Germteig verkneten. Den Germteig 1 Stunde aufgehen lassen. Danach den Teig in 65 g schwere Stücke teilen. Ein Stück nehmen und auf einer mehlierten Arbeitsfläche flach drücken. Die Marmelade in die Mitte setzen und verschließen. Das Stück mit der gefüllten Marmelade auf der Arbeitsfläche schleifen, um eine schöne Form zu erhalten.

Die Stücke eng nebeneinander in eine mit Butter und Mehl ausgefettete Form setzen und nochmal 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 210°C Heißluft mit einer wassergefüllten Schale aufheizen. (Achtung Schale muss hitzebeständig sein!)
Die Buchteln mit Milch bestreichen und für 8 Minuten bei 210°C backen, danach die Hitze auf 170°C reduzieren und nochmal für 15 Minuten fertig backen.

Vanillesauce: Die Vollmilch und die Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Vanillemark herauskratzen. Beides in die Milch-Sahne-Mischung geben. Die Eigelbe in einen Metallschlagkessel geben. Den Kristallzucker zugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Den Kessel über ein heißes Wasserbad stellen und die Masse leicht cremig aufschlagen. Die heiße Vanillesahne zugießen und mit dem Schneebesen gut verrühren. Die Masse über dem heißen Wasserbad mit einer Gummispatel stetig rühren und „zur Rose“ abziehen. Die Probe erfolgt, indem man etwas Masse mit einem Kochlöffel entnimmt und darauf pustet. Bildet sich dann ein wellen- oder kringelartiges Muster, das an eine Rosenblüte erinnern soll, so ist die gewünschte Konsistenz erreicht. Dabei behutsam vorgehen und die Masse langsam erhitzen, diese darf keinesfalls kochen (maximal 80°C), sonst gibt es Rührei. Die Vanillesauce vom Wasserbad nehmen und am besten zum Abkühlen in ein kaltes Wasserbad stellen.

Die fertigen Buchteln mit Staubzucker bestreuen und mit Vanillesauce servieren.

Weitere Rezepte

Roland Trettls: Bratwurst mit Bos!S Gewürzmischung

Kennt ihr die geniale Currywurst als Snack für zwischendurch? Das längliche Brötchen, gefüllt mit Bratwürsten, scharfem Senf, Zwiebeln und Petersilie ist weit bekannt – für den krönenden (Curry-)Abschluss sorgt das...

Roland Trettls: Kräuter Parmesan Stangerl

Mit seinem Kräuter-Parmesan-Stangerl Rezept zeigt uns Spitzenkoch und STAY SPICED ! Team-Mitglied Roland Trettl wieder einmal einen Snack zum Niederknien: Frisch gebacken, knusprig, einen Hauch mediterran – Foodie-Herz, was willst...

Bruschetta mit S! Bruschetta grüne Olive

Salatdressing, Pasta, für Caprese mit Mozzarella und frischen Tomaten aus dem Garten … der Bruschetta Dip ist ein wahres Multitalent für mediterrane Leckerbissen. So lassen wir uns den Sommer schmecken....