Gratis Versand ab € 30

Spinat Kichererbsen Curry

Super schnell und super einfach zubereitet ist dein gesundes Curry mit Spinat und Kürbis und noch viel mehr! Für ganz viel Energie und vor allem Genuss!

Zutaten

Curry

500 g
Hokkaido-Kürbis
2
Karotten
125 g
Baby-Spinat
1/2
Bund Frühlingszwiebeln
1
Knoblauchzehe geschält
200 ml
Kokosmilch
250 ml
2-3 EL
1 EL
1 TL
Chili-Flocken
1 cm
Ingwer geschält
1-2 EL
Tomatenmark
Salz und Pfeffer
250 g
Kichererbsen gekocht
2 EL
Sojasauce

Zum Servieren

Jasminreis oder anderes Getreide, oder Naan
frische Petersilie oder Koriander fein gehackt
Sesam (optional)
Granatapfelkerne (optional)

Zubereitung

Den Kürbis entkernen und in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel, sowie die Karotten klein schneiden. Den Ingwer, sowie die Knoblauchzehe fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Frühlingszwiebeln für 2-3 Minuten anbraten. Den Kürbis und die Karotten hinzufügen und für weitere 3-5 Minuten rösten. Den Knoblauch, Ingwer, das Tomatenmark, sowie die Gewürze untermischen und für eine weitere Minute scharf anbraten.

 

Das Gemüse mit der Suppe und der Kokosmilch ablöschen und zugedeckt für 10-15 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Sauce etwas eindickt und das Gemüse weich ist. (Wenn du eine sämigere Sauce haben möchtest, löse einen Teelöffel Stärke in etwas Wasser auf und füge es der Curry-Sauce hinzu.)

 

Sobald das Gemüse gar ist, den Spinat hinzufügen und in die Sauce einrühren. Für 1-2 Minuten köcheln lassen, bis der Spinat zusammenfällt. Das Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Für die Kichererbsen, die Kichererbsen abseihen und abspülen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Kichererbsen darin für ca. 5 Minuten knusprig braten. Mit der Sojasauce ablöschen und weitere 2-3 Minuten braten. Das Curry mit den knusprigen Kichererbsen und Reis (oder Naan) servieren. Mit Granatapfelkernen und frischen Koriander bestreuen und genießen.

 

Guten Appetit!

 

 

 

Dieses Rezept stammt von Anna von Kitchenfae. Besuche für mehr Inspiration auch ihren Instagram-Channel.

Weitere Rezepte

Mango Curry

Leicht, fruchtig, lecker!!!
Dieses Mango Curry ist zu jeder Jahreszeit perfekt. Bei uns ist es sehr beliebt an unsern vegetarischen Tagen… mit der Schärfe und dem Gemüse kann man auch super variieren. So ist das Curry immer wieder ein bisschen anders.

Erdäpfel Wüdara Curry Strudel mit Kräuter - Sauerrahm

Wenn sich die führende Privatbrauerei Österreichs mit der genialsten Gewürzmanufaktur zusammentut, kann das Ergebnis nur berauschend werden. Das mit feinsten Gewürzen veredelte Gipfelstürmer-Hausbier schmeckt einfach ...

Roland Trettl's: marinierte Wachteln mit Eierschwammerl im Pfirsichsud

Bos!s trifft Wachtel – und so kommt es, dass Spitzenkoch und Teammember Roland Trettl ein Sensations-Gericht mit der genialen STAY SPICED ! Currymischung und dem zarten Geflügel macht. Ein Genuss-Highlight, dass du unbedingt ausprobieren musst!