Kürbischutney

Ein Chutney ist ein Würzmittel das hervorragend für Vorspeisen, Käse oder auch Saucen und Braten verwendet werden kann. In diesem Fall hat sich Rudi Pichler für ein Kürbis Apfel Chutney entschieden, das dich geschmacklich umhauen wird.

Zutaten

700 g
Hokkaido Kürbis
150 g
Apfelessig
200 g
Gelierzucker
150 g
Zwiebel
15 g
Knoblauch
250 g
Äpfel
10 g
10 g
Salz

Zubereitung

 

Kürbis, Zwiebel, Knoblauch klein schneiden mit Zucker und den restlichen zutaten in einen Topf geben und über Nacht stehen lassen. Das bewirkt eine bessere Aktivierung des Pektins. Am nächsten Tag wird alles weichgekocht und in sterilisierte Gläser abgefüllt. Nochmals Sterilisieren und ab ins Lager. Chutneys werden nach einer gewissen Lagerzeit immer besser.

 

Video-Anleitung auf YouTube unter: 

Rudis Homegarden Projekt - Kürbischutney Rezept - Folge 4 - Lebensmittel haltbar machen

Weitere Rezepte

Avocado Pasta mit Pinienkernen

Leckere Pasta in nur 30 Minuten? Easy! Und natürlich unschlagbar im Geschmack mit dem S! Avocado Guacamole & Dip Gewürz. Mit wenigen Zutaten eine ausgewogene und leckere Mahlzeit zaubern ist...

Dips & Aufstriche

Dip, Dip, Hurra! Egal ob man Grissini, Blätterteigstangerl oder einfach normales Brot zu Hause hat – mit Dips kann man jedem Gebäck und Snack des gewissen Geschmacks-Twist mitgeben. Und das...

Roland Trettls: Wurzelbrot

Wir lieben es, wenn es nach frischem Brot riecht. Und wenn wir dann auch noch ein Rezept á la Roland Trettl nachbacken, mit Dinkel- und Roggenmehl, dann ist die Vorfreude...