Roland Trettls: Wurzelbrot

Wir lieben es, wenn es nach frischem Brot riecht. Und wenn wir dann auch noch ein Rezept á la Roland Trettl nachbacken, mit Dinkel- und Roggenmehl, dann ist die Vorfreude auf’s Verkosten riesig. 

Zutaten

400 g
Dinkelmehl
200 g
Roggenmehl
10 g
Honig
20 g
2 EL
20 g
frische Hefe
500 ml
lauwarmes Wasser
100 g
Sauerteig (selber angesetzt oder vom Bäcker)

Zubereitung

Dinkelmehl, Roggenmehl, Honig, Salz und das Brotgewürz in eine Schüssel geben und vermischen. Die Hefe einbröseln und anschließend das lauwarme Wasser und den Sauerteig dazugeben. Alles nochmal 10 Minuten verrühren und den fertigen Teig etwa 2 Stunde zugedeckt rasten lassen. 

 

Den Backofen auf 240 °C Heißluft vorheizen.

 

Den Teig in 4 längliche Stücke teilen und jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche eindrehen. 

 

Die Teiglinge vorsichtig auf ein Blech mit Backpapier geben und nochmal 10 Minuten ruhen lassen.

 

Das Wurzelbrot erst bei 240°C Heißluft 10 Minuten backen, danach die Hitze auf 200°C reduzieren und für 15 Minuten fertig backen.

Weitere Rezepte

Roland Trettls: Kräuter Parmesan Stangerl

Mit seinem Kräuter-Parmesan-Stangerl Rezept zeigt uns Spitzenkoch und STAY SPICED ! Team-Mitglied Roland Trettl wieder einmal einen Snack zum Niederknien: Frisch gebacken, knusprig, einen Hauch mediterran – Foodie-Herz, was willst...

Sauerteig selbstgemacht

Sigi. Hermann. Jakob. Ferdl. Das sind nur ein paar von unzähligen Namen, die wir schon für Sauerteig gehört haben. Schließlich „lebt“ so ein Sauerteig ja auch, und er muss gefüttert...

Bauernbrot

Brot selber backen macht Spaß! Und noch mehr Spaß machen zwei Brote! Mit diesem Rezept für ein echtes Bauernbrot geht garantiert nichts mehr schief. Viel Spaß beim Genießen!

...