Lebkuchen

Was wäre die Weihnachtszeit ohne Lebkuchen? Richtig - das ist gar nicht vorstellbar! Den perfekten Geschmack bekommst du mit dem S! Lebkuchengewürz hin und als fruchtiges Topping empfiehlt Roland Trettl S! gemahlene Orangenschalen - vermischt mit Zitronensaft - und S! Himbeerfruchtpulver.

Zutaten

3
Eier
300 g
Demerara Zucker von STAY SPICED !
100 g
Honig
20 g
Espresso oder Orangensaft
3 g
Orangenschale fein gemahlen von STAY SPICED !
400 g
Roggenmehl (Typ 960)
10 g
Natron oder Backpulver
7 g
Lebkuchengewürz von STAY SPICED !
50 g
Staubzucker
10-15 g
Himbeerfruchtpulver von STAY SPICED !
10-15 g
Zitronensaft
Kirschen kandiert und Mandelsplitter zur Dekoration

Zubereitung

Eier und Zucker für mindestens 10 Minuten kalt aufschlagen – solange, bis alle Zuckerkristalle vollständig aufgelöst sind.  

 

Den Honig gemeinsam mit dem Espresso und der fein gemahlenen Orangenschale von STAY SPICED ! in einer Pfanne oder einem kleinen Topf leicht erhitzen und anschließend unter die  Ei-Zuckermasse rühren. 

 

Das Roggenmehl mit Natron und dem STAY SPICED ! Lebkuchengewürz durchsieben und nach und nach unter die Schaummasse heben. 

 

Der Lebkuchenteig soll für 1-2 Monate gekühlt und dunkel gelagert werden, bevor er weiterverarbeitet wird.

 

Den Lebkuchenteig ausrollen, mit einer Höhe von ca. 1,5 cm ausstechen und dann für 30 Minuten bei 175 °C (Ober-/Unterhitze) backen.

 

Staubzucker mit Zitronensaft vermischen und mit STAY SPICED ! Himbeerfruchtpulver abschmecken, sodass eine schöne satte Farbe entsteht. Mit der Mischung die Lebkuchen beliebig verzieren.

 

Wird der Lebkuchen mit Apfelscheiben in einer geschlossenen Keksdose aufbewahrt, ist er für ca. 2 Monate lagerbar.

 

S! Tipp: Für eine noch geschmackvollere Lagerung des Lebkuchens einfach etwas STAY SPICED ! Glühweingewürz in einen Teebeutel füllen und zur Lagerung mit in die Keksdose legen.